What the President-Elect Should Say on November 5th

John Kotter, einer der großen amerikanischen Change Management Experten, hat eine fiktive Antrittsrede des neuen amerikanischen Präsidenten veröffentlicht.

Die Rede dreht sich im Kern natürlich um die Lösung der ökonomischen Krise.
Sie besteht aus 5 Elementen, die in so gut wie jeder Rede zu einer kritischen Situation passen:

1) Eröffnung mit Kernbotschaft:
Keine weiteren Schuldzuweisung, keine weiteren wilden Pläne, Sondermeetings, Sonderpresseerklärungen. Stattdessen verantwortliches Handeln von allen.

2) Ernsthaftigkeit verdeutlichen:
Dies ist eine Krise, von der wir nicht sicher sagen können, was uns noch erwartet und der wir jetzt vereint begegnen müssen.

3) Motivation und Zuversicht geben:
Wir werden es schaffen! Wir haben schon andere Krisen gemeistert!

4) Krise als Chance begreifen:
Lasst uns den Horror nutzen, um daraus etwas besseres zu schaffen.

5) Schluss-Appell (und dabei selbst ein Beispiel sein):
Ich fange sofort morgen nach dem Aufstehen mit der Arbeit an. Und ich feuere Euch an, es mit mir zu tun!

Ich bin gespannt, was – wie ich hoffe – Mr. Obama am 5. November wirklich sagen wird!

Update: Hier die tatsächliche Rede von Barack Obama