Tagesseminar mit Bodo Janssen zum Upstalboomweg – 21.April 2016

„Führungskräfte sind doch nur dazu da, ihre Mitarbeiter auszunutzen.“ Immer wieder und immer noch begegnet mir leider die Aussage. Leider beruht diese Aussage häufig tatsächlich auf eigenen schlechten Erfahrungen. Die Gründe sind vielfältig: Schlechte Vorbilder für Führung, schlechte Ausbildung der Führungskräfte, ein negatives Menschenbild in den Köpfen der Führungskräfte etc.
Der Glaube an ein positives Menschenbild und Mitarbeiterorientierung scheint vielen sogar naiv! Schließlich geht es ja ums Geld verdienen! Und da ist der Mitarbeiter lediglich Mittel zum Zweck!
Bodo Janssen traf einst auf ein Unternehmen in dem viele Führungskräfte auch so gedacht haben. Es war sein eigenes. Und es war nicht besonders erfolgreich. Bodo Janssen ging den harten Weg der Veränderung und kann nun auf ein erfolgreiches Ergebnis zurückblicken:

– Top 5 Arbeitgeber Deutschlands (Arbeitgebervergleich Top Job)
– Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit um 80%
– Erhöhung der Weiterempfehlungsquote auf 98%
– Verdopplung des Umsatzes innerhalb von drei Jahren
– Auszeichnung mit dem Hospitality Award

Geschafft werden konnte dies nicht durch Sanierung oder externe Profitmaximierungsberatung – sondern durch die Umsetzung des Credos „Wertschöpfung durch Wertschätzung“.

Meine Kollegin Birgit Knegendorf von der Akademie Knegendorf ist – genau wie ich – überzeugt von seinem Ansatz und bietet daher ein Tagesseminar mit Bodo Janssen an:
Wann: 21.April 2016 von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Wo: Gut Havichhorst (Münster)
Hier geht es direkt zur Anmeldung